Planung und Durchführung des
OAG-Ausflugs

Die OAG organsiert einmal im Jahr einen Ausflug für die Norderstedter Bürger (ehemalige Stadtausfahrt).

Es geht immer mit zwei Bussen an zwei verschiedenen Tagen zu einem Ziel. Das Angebot können maximal 200 Norderstedter Bürger nutzen. Die Ausflugskosten werden so sozial verträglich wie möglich gestaltet.

Ausflugsziele in den letzten Jahren

- 2021 (nicht möglich wegen Corona)

- 2020 (nicht möglich wegen Corona)

- 2019 Flensburg

- 2018 Wismar

- 2017 Stade

- 2016  Lüneburg                                          

-  2015 Friedrichstadt 

-  2014 Boltenhagen 

- 2013 Hitzacker/Winsen

- 2012 Lüneburg

- 2011 Landesgartenschau Norderstedt       

- 2010 Celle                                                             

- 2009 Schwerin                                                    

- 2007 Husum                                                       

Unterstützung aus dem Weihnachtshilfswerk

Die OAG wirbt mit Unterstützung der Stadt bei Norderstedter Firmen um eine Spende für das Weihnachtshilfswerk. Die gespendeten Gelder stehen den Trägern der OAG dann zur Verfügung, um bedürftige Menschen zu Weihnachten zu unterstützen.

 

Aktion Weihnachten 2022

 

Wohlfühlmomente im Pflegeheim

Das diesjährige Weihnachtshilfswerk der gemeinnützigen Organisationen in Norderstedt (OAG) richtet sich an bedürftige Senioren in Pflegeheimen. Um ihnen in der Vorweihnachtszeit eine Freude zu bereiten, wurden Gutscheine für Friseur und Fußpflege verschenkt. Für einige Senioren gab es pflegende Maniküre, für die eine Kosmetikerin direkt in die Pflegeeinrichtung kam. Durch die Bereitstellung von zwei Spezialbussen unterstützte die OAG des Weiteren eine Lichterfahrt für Rollstuhlfahrer durch das vorweihnachtliche Hamburg.
Finanziert wird das Weihnachtshilfswerk durch Spenden Norderstedter Firmen.

 

Verwaltung Begegnungsstätten

Die OAG-Mitglieder AWO, DRK und Sozialwerk betreiben im Auftrag der Stadt insgesamt 5 Begegnungsstätten.  Die OAG kümmert sich um gemeinsame Standards.